Tschechische Ferienhäuser, Pensionen, Hotels,
Apartments, Privatunterkünfte, Campingplätze.
Direkter Kontakt zum Vermieter!

Mährischer Karst (Moravský kras)



Der Mährische Karst (Moravský kras) befindet sich nördlich von Brünn und zählt zu den bedeutendsten Karstgebieten Mitteleuropas.  Auf dem ganzen Gebiet gibt es mehr als 1100 Höhlen. Fünf von ihnen sind der Öffentlichkeit zugänglich – Balcarka-Höhle, Katharinenhöhle, Sloupsko-Šošůvské-Höhlen, Höhle Výpustek und die Punkva-Höhlen. Die bekanntesten sind wohl die Punkva Höhlen, in denen eine Schifffahrt auf dem unterirdischen Fluss Punkva und die Besichtigung des Macocha-Schluchtgrunds möglich sind. Macocha (Stiefmutter) ist die tiefste Schlucht der Tschechischen Republik (138,5 m). Der Mährische Karst ist eines der faszinierendsten Naturwunder Tschechiens. Jedes Jahr wird der Mährische Karst von hunderttausenden Touristen besucht. Vor allem in der Sommersaison sollten die Touristen Eintrittskarten für Punkva-Höhlen reservieren.  Es ist ratsam, die Reservierung mindestens eine Woche vorher vorzunehmen.
Außer den Höhlen bietet der Mährische Karst viele weitere Touristikmöglichkeiten. Zu den schönsten Schlösser gehören Blansko, Lysice, Kunštát oder Rájec nad Svitavou. Der Mährische Karst ist auch ein bedeutendes Klettergebiet. In dieser Region befinden sich viele der schwersten Kletterwege der Tschechischen Republik. Der Mährische Karst ist von einem dichten Netz gut markierter Touristiktrassen  durchzogen. Günstige Bedingungen bietet dieses Gebiet auch für Radwanderer. Die Radwege führen durch alle wichtigen Orte der Region. 


Nützliche Webseite



Schloss Rájec nad Svitavou


Wetter
11 °C
Wolkig
Wechselkurs
1 EUR = 25,63 CZK

Copyright © e-pobyty.cz 2018+

Wetter
11 °C
Wolkig
Wechselkurs
1 EUR = 25,63 CZK

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren   Verstanden