Tschechische Ferienhäuser, Pensionen, Hotels,
Apartments, Privatunterkünfte, Campingplätze.
Direkter Kontakt zum Vermieter!

Mittelmähren (Střední Morava)



Die Region Mittelmähren erstreckt sich entlang des Flusses Morava, zwischen den Städten Olomouc (Olmütz), Zlín und Prostějov. Seit 16. Jahrhundert wird als Haná (Hanna, Hanakei) bezeichnet. Für dieses Gebiet sind Dialekte, reichliche Trachten und Bauernhöfe, die aus ungebrannten, weiß verputzten Ziegeln gebaut wurden, typisch. Es werden hier reiche Volksfeste veranstaltet.
Mittelmähren ist ein Ort mit vielen Sehenswürdigkeiten. An der Spitze liegt Olmütz (Olomouc) mit seinem Denkmalschutzgebiet, das nach Prag das zweitgrößte in Tschechien ist. Die Säule der Heiligsten Dreifaltigkeit (Sloup nejsvětější trojice) – die größte freistehende Barockskulptur Mitteleuropas -  ist in der Liste des Kultur- und Naturerbes der UNESCO eingetragen. 
Ein weiteres architektonisches Schmuckstück ist Kroměříž. Das Schloß und die Gärten sind ebenfalls in das Verzeichnis des Kulturerbes der UNESCO eingetragen. Der Blumengarten (Květná zahrada) und der Schlossgarten (Podzámecká zahrada) gehören zu den schönsten Gärten Europas. Die Touristen können hier die Kolonnade und die historischen Gewächshäuser besuchen. 
Zu interessanten ländlichen Sehenswürdigkeiten des Mittelmährens gehören Wind- und Wassermühlen in der Region Hranice. 
Das gesamte Mittelmähren ist von Wanderwegen durchzogen und auch ein idealer Ort für den Fahrradtourismus. Im Mittlemähren gibt es 1 000 km gekennzeichnete Trassen.


Nützliche Webseite




Wetter
8 °C
Regen
Wechselkurs
1 EUR = 25,54 CZK

Copyright © e-pobyty.cz 2018+

Wetter
8 °C
Regen
Wechselkurs
1 EUR = 25,54 CZK

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren   Verstanden